pvc_html_bg

RehaSport Niederberg e.V.

Maßnahmen im Bereich des Reha-Sport werden aufgrund von ärztlichen Verordnungen durchführt.

Der Haus- oder Facharzt entscheidet ob und welche Maßnahmen bei dem Patienten durchgeführt werden sollten. Um Missverständnisse von vornherein auszuschließen möchten wir darauf hinweisen, dass hierauf kein gesetzlicher Anspruch besteht. Die Entscheidung obliegt letztendlich beim behandelnden Arzt.

Die Reha-Maßnahmen werden anhand der sogenannten „ärztlichen Verordnung“ ( Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport ) vom Arzt verschrieben.

Nachdem der Patient den Leistungserbringer bei dem die Maßnahme durchgeführt werden soll auf dem Formular eingetragen hat, wird der Antrag zwecks Genehmigung bei der Krankenkasse eingereicht.

Die ärztliche Verordnung muss von der Krankenkasse nach dem Arztbesuch abgestempelt werden.

Anhand der ärztlichen Verordnung führt unser Fachpersonal ein Reha-Einweisungsgespräch durch in dem individuell auf den Reha-Patienten eingegangen wird um die richtigen Maßnahmen auswählen.

Diese Durchführung dieser Maßnahmen wird durch den REHA-SPORT Niederberg e.V. direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Lediglich bei Ergänzung des Reha-Sport durch zusätzliche gewünschte Maßnahmen, die nicht durch die ärztliche Verordnung abgedeckt sind, ist eine überschaubare Zuzahlung notwendig.

Und schon geht es los ...

Die Maßnahmen des Rehasport Niederberg e.V. werden in den Räumlichkeiten und an den Gerätschaften des Gesundheitszentrum PRO VITA CONCEPT durchgeführt. Beide Unternehmen sind rechtlich völlig eigenständig aber kooperieren in vielen Bereichen. Daher wurden die Internetseiten in Teilbereichen miteinander verlinkt.

Aktuelles

Neue Kurse

Wirbelsäulengymnastik

Gelenkstabilisation GST

Herzsport